Digimon TCG kaufen und spielen

 

Alle Produkte welche man braucht, um das Digimon Kartenspiel zu starten, findet sich auf unserer Webseite. Von Displays über Booster und Decks bis hin zu Digimon spezifischen Hüllen findet ein Spieler alles was er benötigt.

Das Deck besteht aus 50 Hauptdeckkarten und bis zu 5 Babykarten. Jedes Deck kann bis zu vier Mal die gleiche Karte enthalten. Das Main Deck enthält Digimon von Level 3 bis Level 7. Optionskarte und Tamer-Karte. Das Baby Deck besteht nur aus Lvl 2 Digimon. Die Farben geben dabei wie in anderen Kartenspielen (z.B. Magic) aufschluss darüber, mit welchen Mechaniken ein Deck funktioniert/spielt. So ist Rot z.B. eine eher klassische Aggro (sehr offensiv) Strategie und Schwarz ist in diesem Spiel recht defensiv.

Im Digimon Kartenspiel wird unter 4 verschiedenen Kartentypen unterschieden:

  • Digimonkarten (Blaue Rückseite)
  • Babykarten (weiße Rückseite)
  • Tamerkarten
    -Die Tamer haben statische Effekte und Effekte, die man selbst auslösen muss.
    -Es können beliebig viele Tamer auf dem Feld sein
    -Tamer können nicht angreifen
  • Optionskarten:
    • Optionskarten können viele verschiedene Effekte haben

 

Digimon Karte erklärt

 

Eine Digimon Karte folgt immer der selben Aufbau Logik. Oben rechts sind die DP angegeben. Sie sind vergleichbar mit der Angriffsstärke von Yu-Gi-Oh. Kämpfen zwei Digimon gegeneinander verliert das Digimon mit weniger DP und wird auf den Ablagestapel gelegt. Oben Links werden die Memory Cost und die Digitation Cost gezeigt. Die Memory Cost zeigt an, wieviel Memory bezahlt werden muss, damit das Digimon direkt von der Hand gespielt werden kann. Dafür muss auf der Memory Gauge Karte soviele Felder nach rechts gezählt werden. 

Memory Gauge Digimon Sammelkartenspiel

Die Digitation Cost auf der anderen Seite zeigt an, wie viel Memory bezahlt werden müssen, damit das Digimon auf ein anderes Digimon entwickelt werden kann.

Der letzte wichtige Teil der Karte sind die Skills (Fähigkeiten) und die ,,erbbaren” Fähigkeiten. Die Fähigkeiten sind wie in jedem anderen Spiel das, was die Karte kann. Irgendwelche Effekte, die in spezifischen Szenarien, z.B. wenn sie gespielt werden zum tragen kommen. Eine Digimon spezifische Art von Fähigkeiten sind dabei die ,,erbbaren” Fähigkeiten. Auf unserer Beispielkarte sind diese jetzt nicht vorhanden, da Agumon Bond of Bravery nicht mehr entwickelt werden kann. deshalb nochmals eine Karten, auf der dieser Teil zu sehen