Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Chaos-Draft!

Anfangs möchte ich sicherstellen, dass jedem Chaos-Draft ein Begriff ist.

Funktionieren tut der Choas-Draft genau gleich, wie der gewöhnliche Booster Draft. Mit einer Ausnahme: Jedes Set in Form eines Boosters, ist nur einmal vorhanden. Seid Ihr zB. 8 Personen, werden 24 Booster benötigt, damit jeder 3 Booster Packs hat. Stellt euch vor, jeder hat komplett andere Booster Packs von diversen Serien von Magic, welche in den Jahren erschienen sind. Choas-Draft Produkte findest du HIER. Ich empfehle euch etwas zu bauen, wo hinein gegriffen werden kann. Ich habe dafür jeweils einen alten Schuhkarton genommen und ein Loch hinein geschnitten. Der Reihe nach wird mit der Hand hinein gegriffen und ein Booster herausgezogen. Niemand weiss,welches Booster Pack er erhält.

Nun aber zu den Tipps für ein erfolgreiches draften.

Wähle Karten mit guten Werten

Was meine ich mit einer hohen Werten (Stats)? Ich meine eine Karte, die einfach ihren Job macht, egal was passiert. Solche Karten werden oft "Vanilla-Karten" genannt.

Karten wie diese funktionieren in Chaos Draft immer, da sie weder auf Synergien noch auf etwas anderem beruhen, um effektiv zu sein. Ein 2 Mana 3/2 wie Garruk´s Companion wird in jedem grünen Deck in Chaos Draft gut abschneiden. Fühlen dich sich also nicht schlecht, wenn du dieses Biest wählst.

Diese Karte ist zwar nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber es ist eine vernünftige Karte mit guten Grundwerten. Glaube mir, ein Deck mit vielen "Vanilla-Karten", wie man so schön sagt, schneidet in der Regel sehr gut ab.

Halte ausschau nach den Top-Keywords

In jedem Set sind gewisse Top-Keywords vorhanden. Sehr starke Fähigkeiten sind Fliegend, Trampeln und Eile. Ich persönlich finde Fliegend die beste Fähigkeit, welche auch in jedem Set vertreten ist. Fliegende Kreaturen mit Werten, welche ganz okey sind, bringen oft den Sieg. Warum? Fliegende Kreaturen sind im Draft sehr schwer zu blocken, da Kraturen mit Reichweite sehr selten sind.

Abgesehen von Top-Keywords, gibt es auch in jedem Set gewisse Spieltaktiken die fast immer funktionieren. Häufige Decktypen die man in fast jedem Set bauen kann:

Green / Red Beatdown - Verwende große Kreaturen und nutze Direktschaden und kleine rote Kreaturen, um aggressiv zu werden.

Blue / Black Control - Töte Dinge durch Zauber und erhalte einen gewissen Kartenvorteil mit der blauen Farbe.

Green / White Go-wide - Beide Farben sind sehr stark fokussiert auf Kreaturen. Du nutzt die beiden Farben um das Spielfeld mit deiner Armee zu überfluten.

Red/White Aggro - Die beiden aggressivsten Farben in Magic the Gathering kombiniert, findet immer einen beachtlichen Platz im Draft.

Blue/White Fliers - Blau und Weiss haben die meisten Fliegenden Kreaturen und heben sich somit von den Bodentruppen ab. Du fliegst einfach solange mit deinem Schaden auf den Gegner, bis er keine Leben mehr hat.

Verringere deine Erwarungen an die Spielbarkeit

Die meisten Karten, welche du nicht in deinen Decks spielst, sind ganz einfach deswegen nicht in deinem Deck, weil sie zu schlecht sind. Im Draft sind die meisten Karten aber voll in Ordnung.

Eine Kreatur für 3 Mana mit den Werten 3/3 ohne weitere Fähigkeiten übersieht man schnell in Constructed Decks. Hier im Draft ist eine solche Karte aber voll okey.

Vermeide Synergien

Dieser Tipp bezieht sich vorwiegend auf die Choas-Draft Variante. Im Chaos-Draft ist es einfach sehr unwahrscheinlich, dass du eine gelungene Synergie mit deinen Karten aufbauen kannst.

Die allermeisten Karten, welche eine auf ein Set bezogene Bedingung haben, sind schlecht im Chaos-Draft. Da Ihr mit X verschiedenen Sets spielt und alle Sets andere Mechaniken unterstützen, ist es weniger Sinnvoll auf solche Synergien zu setzen.

Nehmen wir als Beispiel War of the Spark. Du hast dieses Booster geöffnet und eine Top-Karte gesehen, welche grandios ist in Verbindung mit anderen Planeswalkern. Im Chaos-Draft heisst das: DO NOT TOUCH IT. IT´S GARBAGE! War of the Spark ist ein Ausnahme-Set, welches Planeswalker favorisiert. Kein anderes Set wird dir da eine starke Unterstützung bieten können. Ich hoffe dir ist klar was ich mit dem Vermeiden von Synergien meine.

Drafte nach dem Prinzip CABS

CABS bedeutet: Cards that Affect the Board State. Auf Deutsch heisst das Karten zu draften, welche einen Einfluss auf das derzeitige Spielfeld haben. Wie oben beschrieben, ist im Chaos-Draft der Synergie-Teil eher kleingeschrieben. Hier ist es umso wichtiger Karten zu besitzen, welche sofort Einluss auf das gegenwärtige Spielfeld haben. Sorge dafür das du einige solcher Karten in dein Deck nimmst. Damit kann du fast nicht falsch machen.

Erkenne Bomben

Was meine ich mit Bomben? Damit sind extrem starke und unabhängige Karten gemeint, welche das Spiel sofort zu deinen Gunsten drehen.

In einem Chaos-Draft kommen diverse Sets zusammen. Bist du ein langjähriger Magic Spieler, wird du warscheinlich mit den meisten Karten der Sets vertraut sein. Damit hast du einen grossen Vorteil, denn du erkennst sogenannte Bomben relativ schnell. Einige Bomben sind für die allermeisten Magic the Gathering Spieler sofort klar.

Die wahren Bomben sind oft unscheinbar und auf Common und Uncommon Level. In jedem Set gibt es einige extrem starke Draft-Karten dieser Seltenheitsstufen, welche oft übersehen werden. Dort liegt deine Chance. Ach und solltest du an einem Jace, the Mind Sculptor vorbeikommen, pick ihn. Take it. Nimm ihn einfach xD.