Boosterdraft - Kurzanleitung

Im sogenanten Boosterdraft, werden keine vorkonstruierte Decks gebraucht, sondern es werden Decks nach und nach selbst zusammengestellt. Ziel ist nicht, mit vorkonstruierten Decks (Constructed) zu spielen, sondern hier wird der Fokus auf das zusammenstellen eines neuen Decks gesetzt.

Vorbereitung

Im Optimalfall spielt man mit min. 6-8 Personen. Jede Person erhält 3 Boosterpackungen einer gewünschten Serie. Es können auch viele verschiedene Boosterserien sein, dann reden wir aber von einem Chaos Draft. Dazu später in einem anderen Artikel mehr!

 

Funktion

Zu Beginn öffnet jeder Spieler eine Boosterpackung und sucht sich eine Karte aus. Zeig den anderen Spielern nicht was du dir ausgesucht hast. Es werden Basic Lands (Basis Länder) und Tokens (Spielsteine) vom Booster entfernt. Beide werden nicht benötigt. Dann geben alle die restlichen Karten der Packung an den Spieler zu ihrer Linken weiter. Jeder Spieler sucht sich dann wieder eine Karte aus dem Pack aus, bevor er es wieder weitergibt. Wiederholt das solange, bis alle Karten aus den Boosterpackungen einen Drafter gefunden haben. Als Nächstes öffnet jeder Spieler seine zweite Boosterpackung, aber diesmal werden die verbleibenden Karten nach rechts weitergegeben. Nachdem alle Karten verteilt wurden, wird die dritte Boosterpackung geöffnet und diesmal wieder nach links gereicht.

Hier blende ich euch noch eine kurze Grafik ein um den Prozess zu veranschaulichen!

Anleitung für einen Boosterdraft

Deckbau

Zum jetzigen Zeitpunkt sollten alle Booster leer sein und jeder Spieler einen Haufen an Karten angesammelt. Nun erstellt jeder Teilnehmer ein Deck mit Plus-Minus 40 Karten. Am einfachsten hälst du dich an diese 40 Karten Deck-Regel. Als Maßstab empfehle ich dir 23 Karten und 17 Länder für den Anfang zu wählen. Spielst du ein schnelles Deck, kannst du ein Land weniger in dein Deck tun und dafür eine nicht Land Karte mehr. Spielst du eher langsam, gilt das umgekehrte.

Haben alle ihre Decks erstellt, wird es Zeit das eigentliche Spiel zu starten.

Spiel

Gespielt wird 1 VS 1 und im "Best of three" Style. Ein Spiel hat also maximal 3 Runden und ebenfalls das ganze Turnier (3 Gegner). In ernsthaften Turnieren, wird die Gegnerwahl anhand eines Algorithmus von einer Software ausgelesen.

Spielt ihr im Freundeskreis braucht ihr diesen Aufwand nicht zu betreiben. Es reicht wenn ihr für die erste Runde das ganze zufällig auslost und danach die Gewinner gegen Gewinner und Verlierer gegen andere Spieler die auch die letzte Partie verloren haben antreten lässt. Simpel. Spielt ihr mit einer ungeraden Anzahl an Teilnehmern, wird eine Person ausgelost, welche eine Runde nicht mitspielt. Der sogenannte "Draw" zählt als Sieg, aber ist jedem anderen Sieg schlechter gestellt. Dies hat maßgeblich Einfluss auf die Schlusswertung. Für eine genauere Regelbeschreibung bei der Punkteverteilung empfehle ich euch auch der Homepage von Magic the Gathering die detaillierten Regeln durchzulesen.

Rangverkündigung

Sind die Duelle vorbei, legen alle Spieler ihre glänzenden und/oder Rare/Mythic Karten zusammen zu einem ausgelegten Kartenhaufen. Alle anderen Karten dürfen die jeweiligen Teilnehmer behalten. Nun dar der Sieger des Turnier zuerst eine Karte aussuchen und diese behalten. Ihr wiederholt das bis der letzte Platz an der Reihe ist. Hat auch der Turnier-schlechteste eine Karte seiner Wahl, wiederholt ihr diesen Prozess bis keine Karten mehr wählbar sind.